„Ziel ist der Klassenerhalt“. Irina Dangl ist die neue Schlüsselfigur im Damenteam der Union Groß Siegharts.

Von Michael Salzer. Erstellt am 16. September 2014 (10:31)
Irina Dangl (27), die neue Spielertrainerin und Kapitänin des Volleyballteams der Union Sparkasse Groß Siegharts, stammt aus Heidenreichstein, wohnt in Waidhofen/Thaya und ist als Lehrerin an der Handelsakademie Gmünd tätig.
NOEN, privat

Der langjährige Erfolgstrainer Rainer Semper hatte nach seinem Rücktritt am Ende des Landesliga-Spieljahres 2013/14 (Anm.: Platz 4) eine große Lücke gerissen. Nun hat das Damenteam der USG Groß Siegharts eine neue Übungsleiterin gefunden: Irina Dangl heißt die neue Spielertrainerin, die zugleich auch Kapitänin ist!

„Im Waldviertel ist es fast unmöglich, einen guten Trainer zu finden, der das noch dazu ehrenamtlich macht“, erklärte die Diagonalangreiferin mit der Nummer eins ihren Aufstieg zur Schlüsselfigur bei den Volleyballerinnen der Sportunion Groß Siegharts. „Beruflich bin ich Lehrerin – daher waren alle im Verein der Meinung, dass ich auch eine gute Trainerin sein müsste.“ Wobei Dangl noch nicht sagen könne, wie sich die Mehrfachbelastung auswirke – auf ihre eigene Leistung und jene der Mannschaft.

Außerdem kommt das USG-Team vor dem Start in die neue Saison deutlich verjüngt und runderneuert daher. Aufspielerin Belma Budakovic ist schwanger, daher wechselt Alexandra Fenz vom Angriff auf die Spielmacher-Position. Melanie Todt soll die zu den Hotvolleys Ybbs-Melk (2. Bundesliga Ost) abberufene Alexandra Pany am Mittelblock ersetzen.

Neu im Kader sind zudem die jungen Außenangreiferinnen Nina Biedermann, Katharina und Ulrike Lamatsch. Aufgrund der vielen Veränderungen müssten die Erwartungen herunter geschraubt werden, meinte Dangl: „Das muss sich alles erst einspielen. Unser Ziel ist der Klassenerhalt.“

Ganz stark am Service, defensiver Aufholbedarf

Dafür wird seit Mitte August einmal pro Woche gemeinsam trainiert. Zur Vorbereitung auf die neue Saison beteiligten sich die Sieghartserinnen auch am 22. Internationalen Volleyball-Opening am vergangenen Wochenende in Perchtoldsdorf. letztlich wurde es der starke vierte Rang unter 14 Teams im B-Bewerb (max. Landesliga). „Das war schon besser als erwartet. Die jungen Spielerinnen haben sich gut eingefunden“, analysierte die neue Spielertrainerin. „Aber wir leben nach wie vom Service, müssen noch an den Bereichen Verteidigung und Annahme arbeiten.“
 

Hintergrund

Irina Dangl (27), die neue Spielertrainerin und Kapitänin des Volleyballteams der Union Sparkasse Groß Siegharts, stammt aus Heidenreichstein, wohnt in Waidhofen/Thaya und ist als Lehrerin an der Handelsakademie Gmünd tätig.

Endstand der 1. NÖ-Landesliga 2013/14:

1. Klosterneuburg, 2. SV Schwechat III, 3. Nibelungengau,

4. Groß Siegharts, 5. Bisamberg,

6. Zwettl, 7. Südstadt, 8. Mank.

Die neue Landesliga-Saison beginnt für die USG Groß Siegharts am Sonntag, 28. September

(15 Uhr, HS Groß Siegharts), mit einem Heimspiel gegen die Aufsteigerinnen aus Ybbs.