Bäder Challenge lockt Sportler an. Prominente Botschafter rund um Frenkie Schinkels machen Jung und Alt Bewegung und Sport schmackhaft.

Erstellt am 18. Mai 2015 (12:23)
NOEN, Foto: Hauke
Veranstalter Gregor Goldmann mit den Sport-Botschaftern Florian Janistyn, Jakob Hoffmann, Thomas Frühwirth, Nadja Heigl und Frenkie Schinkels.

Die Bäder Challenge wirft ihre Schatten voraus – wobei, hoffentlich nicht wortwörtlich. Denn diese Sportveranstaltung baut auch auf gutes Wetter. Am Freitag fand die Kick Off-Veranstaltung in Piesting statt. Dort gaben Veranstalter und die prominenten Sport-Botschafter Einblick, was auf die Sportler und die, die sich gerne bewegen, zukommt.

Was für eine Tragweite das Event hat, zeigt sich allein schon daran, dass diese Veranstaltung Botschafter wie die Fußball-Legende Frenkie Schinkels hat.

Die Bäder Challenge ist ein weltweit einzigartiges Fun- und Sportevent. Hier steht neben der Bewegung auch der Spaß am Sport im Mittelpunkt. Es treten verschiedene Bäder gegeneinander an. Die Teilnehmer werden den einzelnen Freibädern zugeteilt und kämpfen dann für ihr Bad um den Sieg. Auf das Fitnesslevel oder das Alter wird hier nicht geachtet. Dadurch soll diese Challenge auch primär ein Gemeinschaftswettbewerb nach dem Motto „Einer für alle und alle für einen!“ bleiben.

Antreten kann man in den Sportarten Schwimmen und Ergo Race. Hier holen die Teilnehmer die meisten Punkte für ihr Freibad. Innerhalb dieser Challenge gibt es auch noch ein Turnier, bei dem die Teilnehmer gegeneinander antreten und punkten können. Der erste Termin für das Event ist der 18. Juli. Hier kämpfen die Freibäder Piesting, Waldegg, Waidmannsfeld und Gutenstein um den Sieg. Weiter geht es mit Kirchschlag, Krumbach und Edlitz am 25. Juli. Neunkirchen, Ternitz, Payerbach und Felixdorf kämpfen am 1. August um den Gesamtsieg. Das Finale ist am 22. August in der Aqua Nova.