Über acht Stunden auf den Beinen. Enikö Harruk vom HSV Marathon Wiener Neustadt hielt beim „Spartan Race“ durch.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 29. Juli 2020 (01:23)
Durch den „Gatsch“: Enikö Harruk quälte sich durch das Gelände beim „Spartan Race“.
privat

Als wäre „normaler“ Ausdauersport nicht schon Herausforderung genug, nahm Enikö Harruk vom HSV Marathon Wiener Neustadt die Herausforderung „Spartan Race“ in Zillingtal auf sich. Acht Stunden und 480 Hindernisse brachte sie hinter sich: „Meine Vorgabe war, die acht Stunden durchzuhalten und so viel Hindernisse wie möglich zu bewältigen, dabei auch immer wieder durch den süffigen schwarzen Schilfwald gekraxelt. Es war einfach unbeschreiblich, aber sehr hart!“