Lokalmatador Marcel Rumpler holt Gold. Österreichs Box-Nachwuchshoffnung gewann beide seiner Kämpfe und feierte seinen bisher größten Erfolg beim Nationencup. Am vergangenen Wochenende war die Sporthauptschule am Anemonensee Austragungsort des internationalen Boxturniers Nationencup.

Von Lukas Pötz. Erstellt am 07. September 2015 (09:05)
NOEN

Boxer aus sieben Nationen waren am Start, der Neustädter Nationalteamboxer Marcel Rumpler konnte hierbei seinen bisher größten Erfolg verbuchen. Er holte sich den Sieg in der Klasse Youth Weltergewicht durch einen Sieg über den Schweizer Attila Varga durch Technisches KO in der dritten Runde sowie im Finale über den starken Norweger Andres Eggan einstimmig nach Punkten.

Starkes österreichisches Boxteam

Insgesamt war das starke österreichische Boxteam noch weiter erfolgreich und konnte sich den Nationenpokal in der Gesamtwertung durch drei weitere Turniersiege holen. Marius Korner, Sportdirektor und Heimtrainer von Marcel Rumpler, zeigte sich äußerst zufrieden mit dem Ergebnis: „Das harte Training hat sich gelohnt, Marcel steht nun am Sprung in die Spitze Europas, wir blicken der Europameisterschaft Anfang November mit Zuversicht entgegen.“ Auch Rumpler war vollkommen zufrieden, nachdem er sein Ziel erreichte.

Bereits diese Woche geht es für den jungen Wiener Neustädter weiter nach Deutschland zum nächsten Turnier.