Manfred Stockmayer: Dreifach vergoldet

Manfred Stockmayer mit drei Masters-WM-Titeln.

Erstellt am 20. Oktober 2021 | 02:54
Manfred Stockmayer
Manfred Stockmayer kehrte mit drei WM-Goldmedaillen von der Masters-Weltmeisterschaft in Abrantes nach Österreich zurück.
Foto: Privat

Bei der Masters-WM im Mountainbike Orienteering in Portugal war Manfred Stockmayer (HSV Wr. Neustadt) nicht zu stoppen, holte sich bei all seinen drei Starts die Goldmedaille. Den ersten Coup landete er auf der Mitteldistanz (15 Kilometer, 350 Höhenmeter): „Ich hatte einige Fehler im Mittelteil, aber mit einem sehr guten ersten Teil und einer starken Schlussrunde wurde es noch ein klarer Sieg mit fast zwei Minuten Vorsprung auf den Zweitplatzierten“, resümiert Stockmayer.
Auf der Langdistanz (30 Kilometer, 700 Höhenmeter) gab es die nächste Triumphfahrt. Fast drei Minuten betrug der Vorsprung. „Die Langdistanz war ein besonderes Ziel, da ich in diesem Bewerb noch nie eine Medaille erreicht hatte. Gold ist natürlich ein Traum.“ Zum Abschluss machte Stockmayer seinen Gold-Hattrick auf der Sprintdistanz, seiner Paradestrecke perfekt. Auf der sieben Kilometer langen Strecke fuhr er abermals mehr als eine Minute Vorsprung heraus.