Crazy Chicklets: Nur noch Wien steht dem Titel im Weg. Crazy Chicklets schalten am Ducksfield in zwei Spielen die Sharx aus und treffen jetzt im Endspiel auf die Vienna Wanderers.

Von Fritz Hauke. Erstellt am 10. September 2019 (03:35)
Fritz Hauke
Verena Ponweiser und die Crazy Chicklets stehen nach einem 2:0 über die Sharx im Endspiel.

Lange Zeit sah es nach einem verpatzten Start in die Halbfinal-Serie aus. Die Crazy Chicklets waren auf ihrem eigenen Grund und Boden ein gefundenes Fressen für die Sharx. „Wir haben uns sehr schwer getan“, gesteht Mara Benckendorff. Im vorletzten Inning hatten die Haie schon die Zähne gefletscht – beim Stand von 2:6 schien die Partie eigentlich schon fast gelaufen.

Aber die Chicklets meldeten sich mit einem Run zurück. Als dann „Import“ Brittany McGuire zum Schlagen ging, waren alle Bases besetzt – und die Legionärin lieferte, brachte mit einem Homerun die Partie zum kippen und die Neustädter in Führung. Die Antwort der Hai-Damen blieb aus, 1:0 in Spielen für die Gastgeberinnen.

Und auch im zweiten Spiel, in dem die jeweiligen „Imports“ die Pitcher-Aufgaben übernahmen, schenkten sich die Chicklets und Sharx nichts. Allerdings ließen die Wiener Neustädterinnen dann im Finish nichts anbrennen und brachten den zweiten Sieg in der Best-of-Three-Serie ins Trockene und damit den Aufstieg ins Endspiel.

Jetzt warten die Vienna Wanderers im Endspiel um die Meisterschaft – sie hatten sich im Wiener Derby gegen die M-Stars ebenfalls glatt mit 2:0 durchgesetzt. „Für uns gibt es nur ein Ziel“, macht Benckendorff klar. Gespielt wird am Freitag (20.30 Uhr) in Wien im Ballpark Spenadlwiese.

Die Entscheidung fällt am Samstag – um 17 Uhr findet Spiel zwei statt, ein mögliches Spiel drei um 19 Uhr.