Liga eins als Heimat für Bad Fischaus Damen. Bad Fischaus Damen halten die Klasse, spielen auch nächste Saison in der höchsten Liga – Herren feiern Aufstieg.

Von Malcolm Zottl. Erstellt am 11. Februar 2020 (01:28)
Klassenerhalt geschafft! Daniela Hechtl, Claudia Wieser, Katharina Dresch, Sophie und Andrea Schmutzer bei den Staatsmeisterschaften in Kufstein.
privat

Vergangenes Wochenende fand die Staatsmeisterschaft der Damen in Kufstein statt. Nach zwei Tagen schaute Rang 7 von 16 Teams heraus – damit ist der Klassenerhalt gesichert und die Bad Fischauerinnen spielen auch nächsten Winter in der höchsten Liga.

Auch die Männer konnten einen Aufstieg feiern. Bei der 2. Landesliga wurde es ein 2. Platz, somit geht es nächsten Winter in die höchste Spielklasse Niederösterreichs.
Die Eissaison neigt sich damit fast dem Ende zu – im März steht für Sophie Schmutzer noch die Weltmeisterschaft der Junioren am Kalender sowie für insgesamt drei Spielerinnen in der Allgemeinen Klasse eine Woche später. Erstmals dabei Katharina Dresch im Weitenbewerb. Mit ihrem Vize-Staatsmeistertitel Anfang Jänner löste sie das Ticket.

Sophie Schmutzer wurde im Jänner Österreichische Meisterin im U23-Zielbewerb und wurde in das Junioren- und Damenteam der Zielspielerinnen einberufen. Claudia Wieser schaffte ebenfalls das Ticket zur WM und wird im Damen-Mannschaftsspiel um eine Medaille kämpfen.