„Spartan Race“ verlässt Wiener Neustadt. In den vergangenen Jahren war es eine der Top-Veranstaltungen auf dem Gelände der Militärakademie: Das Hindernisrennen „Spartan Race“, das tausende Läufer und Läuferinnen anzog.

Von Mathias Schranz. Erstellt am 27. Juni 2018 (16:19)
Hauke

Jetzt dürfte der Wiener Neustädter Standort Vergangenheit sein – die Veranstaltung wird nach St. Pölten umsiedeln. „Ein Verlust für die Sportstadt Wiener Neustadt und die Stadt selbst“, bedauert SPÖ-Vizebürgermeister Horst Karas (selbst mehrmals Teilnehmer) die Entscheidung in einer ersten Reaktion.

Mehr Infos sollen bei einer Pressekonferenz am Donnerstag bekannt gegeben werden.