VCA Amstetten holt Teamspieler

Erstellt am 22. Juni 2022 | 00:59
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8391006_amss25_vca_amstetten_czerwinski.jpg
Michael Henschke (r.) freut sich über die Verpflichtung von Michael Czerwinski (l.).
Foto: VCA Amstetten
Mit Michael Czerwinski wechselt eins der größten Talente im österreichischen Volleyball zum VCA Amstetten.
Werbung

Die Freude ist bei VCA-Amstetten-Sportdirektor Michael Henschke riesengroß. Der erst 18-jährige Michael Czerwinski wechselt ins Mostviertel und laut Henschke ist den Amstettnern damit ein Transfercoup gelungen.

Der 2,06 Meter große Czerwinski zählt zu einem der größten Talente im österreichischen und internationalen Volleyball. Und dieser hat sich nun für die nächsten Jahre für Amstetten entschieden.

„Wir freuen uns sehr, dass Michael sich für Amstetten entschieden hat. Er ist ohne Zweifel eines der größten Talente der letzten Jahre im österreichischen Volleyball“, bekräftigt Henschke.

„Ich hatte viele Anfragen, aber ich glaube, in Amstetten habe ich das perfekte Umfeld, um meine professionelle Volleyballausbildung zu beginnen“, erläutert Czerwinski seinen Wechsel von Wien nach Amstetten.