Volleyball-Elite kommt nach Zwettl. EM-Qualispiele der Nationalteams steigen Ende August in der Stadthalle Zwettl.

Erstellt am 01. August 2018 (02:01)
pixabay.com
Symbolbild

Einen besonderen Volleyball-Leckerbissen gibt’s am 25. August in Zwettl zu sehen. Da bestreiten die österreichischen Nationalteams der Damen und Herren in der Stadthalle ihre Qualifikationsmatches für die Europameisterschaft.

Um 17.45 Uhr kämpft das Damenteam gegen Kroatien. Die kroatischen Damen stehen in der Weltrangliste auf dem 19. Platz, erreichten bereits dreimal ein EM-Finale und verpassten überhaupt erst einmal eine Europameisterschaft.

Historische Mission endet in Braustadt

Das Herrenspiel gegen Portugal steht um 20.15 Uhr auf dem Programm. Ende Juni schafften die Portugiesen den Aufstieg in die FIVB Nations League und gehören zu den Top 16 der Welt.

Mitte August starten die Österreichischen Nationalteams in eine historische Mission, beide Mannschaften möchten sich für die Teilnahme an der Europameisterschaft qualifizieren. Die Gegner der Damen sind Schweiz, Albanien und Kroatien. Die Herren um die Top-Legionäre Paul Buchegger, Alex Berger, Peter Wohlfahrtstätter und Srna Markovic ist das Erreichen der EM-Endrundemessen sich mit Kroatien, Albanien und Portugal.

Testspiele und Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren, um sich das Ticket für das Endrundenspiel zu sichern.