Hintergrund. Skispringen / Der neue Tourneesieger Thomas Diethart ist ein halber Waldviertler: Seine Mutter Christa stammt aus Germanns.

Von Michael Salzer. Erstellt am 09. Januar 2014 (23:59)
NOEN, Erich Marschik
Von Michael Salzer

Dieses sportliche Märchen ist kaum zu glauben: Thomas Diethart (21) aus Michelhausen bei Tulln hat unglaubliche Coolness gezeigt und seinen überraschenden Erfolgslauf mit dem Gesamtsieg bei der 62. Vierschanzen-Tournee abgeschlossen. Niederösterreich – ein flaches, schneearmes Land ohne Skisprung-Schanze – hat sich quasi über Weihnachten vom Niemandsland zum Zentrum des Skisprung-Sports entwickelt.

Besonders laut gejubelt wurde auch in einem kleinen, unscheinbaren Dorf in der Stadtgemeinde Zwettl: Christa Diethart, die Mutter des Shootingstars, stammt aus einer Großfamilie mit sieben Kindern in Germanns, seine Großeltern Erich und Maria Binder leben noch immer hier. Daher reisten auch Verwandte und Fans aus dem Waldviertel nach Bischofshofen, konnten somit den großen Triumph „ihres“ Thomas live miterleben.

„Innere Ruhe hat  von der Mutter“

„Wir haben einen Bus organisiert, wollten unbedingt mit der kompletten Familie hin – das ist uns auch gelungen“, berichtet Erich Binder, einer von drei Brüdern von Christa Diethart. „Mit jedem Erfolg von Thomas ist das Interesse größer geworden, der Bus war letztlich mit 58 Leuten bummvoll.“ In Bischofshofen angekommen, sorgte die Waldviertler Abordnung mit ihren NÖ-Fahnen, Logos und selbstgestrickten Hauben, für einen blau-gelben Blickfang rund um die Paul Außerleitner-Schanze. Auf dieser enttäuschte Thomas Diethart seine Fans nicht, sondern schockierte die Konkurrenz gleich mit der Bestmarke (138,5 Meter) im ersten Durchgang. „Da hat er gezeigt, wie nervenstark er ist. Das war entscheidend für den Tourneesieg“, meint Binder, der die sportliche Karriere seines Neffen besonders intensiv mitverfolgt. „Den sportlichen Touch hat er vom Vater, die innere Ruhe eindeutig von der Mutter.“

Mit 140 Metern realisierte „Didl“ am Ende seinen zweiten Weltcup-Erfolg – und nahm sich trotz des riesigen Medienrummels noch die Zeit, um mit jedem einzelnen seiner Waldviertler Fans zu plaudern.


62. Vierschanzen-Tournee

  • Endstand: 1. Thomas Diethart (1012,6 Punkte), 2. Thomas Morgenstern (994,3), 3. Simon Ammann (992,4).
  • Name: Thomas Diethart (21)
  • Geboren am: 25. Februar 1992 in Tulln
  • Wohnort: Matrei/Tirol
  • Größe/Gewicht: 1,73 m/59 kg
  • Familienstand: Freundin Anna
  • Verein: UVB Hinzenbach (OÖ)
  • Hobbys: Turnen, Fotografieren, Skifahren, Sport