Holzmann siegte beim Business Run. Überraschend holte sich Anna Holzmann Sieg in Frauenwertung beim Vienna Business Run.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 08. September 2021 (02:19)
Anna Holzmann
Anna Holzmann jubelte beim Vienna Business Run. 
Maximilian Köpf

Mit 13.600 3G-kontrollierten Läufern ging am 2. September der Vienna Business Run über die Bühne. Zum fünften Mal stellte sich dabei die Zwickl-Zwettlerin Anna Holzmann der Herausforderung – und holte sich dabei überraschend den Sieg in der Frauenwertung!

Das realisierte sie aber erst, als sie von der Prater Hauptallee Richtung Happel-Stadion abbog und die euphorische Ansage des Moderators, dass jetzt die schnellste Dame ins Ziel komme, hörte – und dann im selben Atemzug ihren Namen. „Dieses überwältigende Glücksgefühl kostete ich dann solange aus, bis ich einen Blick auf die finale Ergebnisliste warf“, erzählt sie. Dort hatte sich nämlich eine „Frau“ noch vor sie gereiht. Dass Missverständnis war aber nach einiger Aufregung und Nachhaken beim Zeitnehmer bald aufgeklärt. Mit kurzfristig von einer Frau weitergegebenen Startnummer hatte sich irrtümlich ein Mann vor Holzmann klassiert. „Dann konnte ich mich wieder so überschwänglich freuen, wie nach dem Zieleinlauf.“

Der Lauf selbst wurde zu einer Aufholjagd Holzmanns. Durch das reduzierte Teilnehmerfeld war zwar weniger Gedränge am Start, dafür aber auch weniger Chance auf Orientierungshilfen, das richtige Tempo zu finden. „Die ersten Kilometer bin ich etwas verhalten gelaufen, dann ist aber das pandemiebedingt etwas eingerostete Wettkampfgefühl zurückgekommen“, schildert sie. Bei perfekten Bedingungen startete sie eine Aufholjagd, die sie letztlich nach ganz vorne bringen sollte.