Frauenkirchen , Maissau , Ulrichskirchen-Schleinbach

Erstellt am 11. Januar 2017, 05:00

von Michael Salzer

Alexander Bichl triumphierte dreifach. Ein Wochenende, drei Siege: Alexander Bichl triumphierte bei Läufen in Frauenkirchen, Maissau und Ulrichskirchen.

Bei der Siegerehrung der Maissauer Headlight Challenge: Die URS Maissau-Vertreter mit Florian Habersberger, Alexander Bichl und Johann Teufelhart.  |  privat

Satte 140 Läufe hat Alexander Bichl (neuer Hauptsponsor: Raiffeisenbank Zwettl) 2016 bestritten – gleich am ersten Wochenende im neuen Jahr ist er mit drei Siegen durchgestartet!

Zuerst war der Dauerläufer beim 6. Dreikönigslauf in Frauenkirchen (6,1 km) der schnellste Mann des 100 Personen umfassenden Teilnehmerfeldes. Am Abend ging es bei noch eisigeren Bedingungen im Bezirk Horn weiter: Minus zehn Grad konnten 49 Sportler nicht an der Teilnahme bei der „6. Maissauer Headlight Challenge“ abhalten.

Der Rundkurs über 1,75km musste viermal bewältigt werden. Am schnellsten tat dies Alexander Bichl – er benötigte 26:45 Minuten, distanzierte den Zweitplatzierten Florian Habersberger (ULC Horn) gleich um 1:13 Minuten!

Zwei Tage später, am 8. Dezember, trat Bichl beim 8. Neujahrslauf in Ulrichskirchen-Schleinbach (Bez. Mistelbach) an – und gewann auch dieses Rennen souverän. „Es war ein sehr erfolgreiches, durch den Dreifach-Sieg wohl einzigartiges Lauf-Erlebnis für mich“, so kommentierte Alex Bichl seine spektakuläre Siegesserie.