Comeback in Zwettl: 32. Sparkassen Stadtlauf

Erstellt am 22. Juni 2022 | 01:32
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8396629_gmus25lauf_zwettl.jpg
Der Zwettler Stadtlauf gibt am Samstag im Rahmen des Bezirksfestes sein Comeback.
Foto: B. Dangl
Nach zwei Jahren Pause wird wieder durch die Zwettler City gelaufen. Diesmal ganz im Zeichen von 100 Jahre NÖ.
Werbung

Bevor der Waldviertel-Cup in die Sommerpause geht, kommt es am Samstag noch zu einem echten Höhepunkt im Laufkalender. Nach zwei Jahren Pause veranstaltet der SC Zwickl Zwettl wieder den Zwettler Stadtlauf – bereits zum 32. Mal und heuer im besonderen Rahmen des Bezirksfests anlässlich 100 Jahre Niederösterreich.

Am für die Feierlichkeiten ohnehin abgesperrten Stadtzentrum übernehmen ab 14 Uhr die Läufer. Da finden die Knirpsenläufe statt. Direkt im Anschluss daran ist die Siegerehrung vor dem alten Rathaus geplant (15.15 Uhr).

Beim 3km langen Hobbylauf, der um 16 Uhr gemeinsam mit dem Jugendlauf gestartet wird‘s, gibt es für das Bezirksfest eine Änderung. „In diesem Rahmen wird es eine eigene Gemeindewertung geben“, erklärt SC-Zwickl-Zwettl-Obmann Reinhard Poppinger. „Dazu ist jeder aufgerufen, teilzunehmen, egal ob laufend, walkend oder gehend.“ Daher wird der Hobbylauf diesmal auch als „100 Jahre-Jubiläumslauf“ ausgetragen.

Alle Finisher beim Hobbylauf, die bei der Anmeldung ihre Gemeinde angegeben haben, sind in der Wertung. Die drei größten Gemeindegruppen werden geehrt. „Bezogen auf die Hauptwohnsitzer, damit auch die kleineren Gemeinden die gleich Chance haben“, sagt Poppinger. Darüber hinaus werden über eine eigene Kreativwertung (durch externe Jury) drei Sonderpreise vergeben.

Ab 17 Uhr erfolgt der Hauptlauf, mit allen Laufstars aus dem Waldviertel, über insgesamt vier große Runden mit insgesamt 8,6km. Diese Siegerehrung erfolgt um 18.15 Uhr als großer Höhepunkt! Dabei gibt‘s für die Tagesschnellsten eine Kiste Zwettler Bier. Die Schnellsten Zwettler werden wie immer in Bier aufgewogen.