Tiefenböck: Generalprobe für Heimrennen ist gelungen. Tiefenböck mit Sieg und viertem Platz in Purgstall vor Zwettler Radmarathon.

Erstellt am 01. August 2018 (02:00)
privat
Andreas Tiefenböck von den Zwettler Kosmopiloten holte sich den Sieg im Amateurrennen bei den Erlauftaler Radtagen in Purgstall.

Bei den 47. Erlauftaler Radsporttagen in Purgstall zeigten die Zwettler Kosmopiloten groß auf. Schon am Freitag lieferte Andreas Tiefenböck eine starke Leistung ab. Eigentlich wäre ein Kriterium geplant gewesen, der ÖRV machte daraus jedoch kurzerhand ein Eliterennen. Mikolas Rost belegte Rang 26. Kriteriumsspezialist Tiefenböck radelte auf den vierten Platz. Damit gewann er die Amateurwertung.

Am Sonntag gewann Tiefenböck das Amateurrennen über 112 Kilometer und 1.100 Höhenmeter. Auch die übrigen Kosmopiloten schnitten stark ab. Michael Köfalvi wurde Zehnter, Markus Stocklasser belegte den 20. Rang.

Die Form der Zwettler Kosmopiloten stimmt also für das kommende Heimrennen. Am Sonntag steigt der 4. Zwettler Brauerei Radmarathon über 104km & 1.160hm oder 53,5km & 620hm. Start (10 Uhr) und Ziel ist bei der Brauerei Zwettl.