Gold und Silber für Kosmopiloten. Zwei Medaillen holten die Zwettler beim Rennen in Grafenbach.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 29. Mai 2019 (08:44)
privat
 Andreas Tiefenböck

Bei der österreichischen Straßenmeisterschaft in Grafenbach standen zwei Radsportler der Zwettler Kosmopiloten am Stockerl. Nach langem Kampf gegen drei Ausreißer kam es am letzten Kilometer zum Duell des Sallingbergers Andreas Tiefenböck mit Christian Brack und Marco Marina. Der Waldviertler musste sich Brack um zwei Sekunden geschlagen geben, fuhr aber souverän vor Marina über die Ziellinie. „Vielen Dank an meine Mannen Mathias Nefischer, Mikolas Rost und Hannes Gratz, die bis zum Umfallen für mich gekämpft haben und trotzdem noch gute Platzierungen erreicht haben“, jubelte Tiefenböck.

In der Kategorie Masters I holte Teamkollege Michael Köfalvi Gold. In der letzten Runde kam es zum Sprint des Feldes, den Köfalvi mit einem beherzten Antritt 300m vorm Ziel für sich entschied.