Perfekter Auftakt für Zwettler Einserherren. Zwettler Einserherren überrollten Furth in der ersten Runde mit 9:0! Sonst nur Niederlagen für Kreisligisten.

Erstellt am 09. Mai 2018 (08:40)
Zum Tennisschnuppertag lud der TC Raika Göpfritz am 1. Mai auf seine Tennisanlage. Viele Kinder machten unter fachlicher Aufsicht ihre ersten Schritte. Am Bild: Manfred Langhammer, Franz Kuschal, Christian Scheichl, Christoph Widhalm, Monika Faltner, Mario Schlichtinger, Michael Widhalm, Werner Scheidl, Gernot Granner (vorne), Walter Witzmann, Günther Bauer, Christian Kohl, Erich Mauthner, Peter Pasterk, Alfred Dangl und Peter Huber (hinten, von links).
Schiller

Herren-Kreisliga B A

FURTH - ZWETTL I 0:9. Dass die Zwettler Tennisherren heuer für die Kreisliga B sehr gut aufgestellt ist, bewiesen sie gleich in der ersten Runde auswärts gegen Furth. Fünf Einzelspiele konnten problemlos in einer Zwei-Satz-Partie gewonnen werden und auch Christoph Salazar konnte einen kurzen Durchhänger mit starken Nerven im dritten Satz wieder wettmachen.

Die Doppelpartien gestalteten sich spannender. Während Schießwald/Tüchler souverän spielten, hatte das Brüder-Team Hahn/Salazar mit den Routiniers Justl/Löffler zu kämpfen. Nach vier abgewehrten Matchbällen gelang ihnen aber der Sieg. Auch für Müllner/Pipal entpuppte sich die Partie nach einem starken ersten Satz zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen, das an Zwettl ging und 9:0-Sieg fixierte.

„Beiden Teams war die fehlende Spielpraxis auf Sand anzusehen. Den Sieg werden wir nicht überbewerten“, beschwichtigt Kapitän Michael Tüchler etwas. Die wahre Prüfung um den Aufstiegskampf sieht er im kommenden Spiel am 13. Mai gegen Krems-Süd: „Da werden werden wir starke Leistungen in den Einzeln, aber vor allem in den Doppeln brauchen“, so Tüchler.

Herren-Kreisliga B B

ZWETTL II -GROSS-SIEGHARTS I 4:5. Für die Zwettler Zweierherren gab‘s in der Kreisliga B eine knappe Auftaktniederlage gegen Groß-Siegharts. Christian Schrenk, Wolfgang Mösslacher und Manfred Spirk hielten die Zwettler mit ihren Einzelsiegen gut im Spiel. Im Doppel konnten jedoch nur mehr Mösslacher und Rudolf Bind voll anschreiben.

HADERSDORF-KAMMERN I - GROSS GERUNGS I 5:4. Ebenfalls eine knappe Niederlage gab‘s für den Ex-Zwettler Boris Müller und seine Groß Gerungser. Nur Müller und Julian Mitteröcker konnten ihre Einzel gewinnen.

Beide sorgten anschließend auch mit ihren Partnern Benjamin Einfalt und Manuel Tüchler in den Doppeln für Siege.

Damen-Kreisliga B A

ZWETTL I - LUDWEIS-AIGEN I 3:4. Für die aus der Landesliga A gekommenen Zwettler Damen ging die neue Saison in der Kreisliga B gleich mit einem Fehlstart los. Gegen Ludweis-Aigen nach den Einzeln durch Siege von Susanne Ortner, Elfriede Pabisch und Marianne Strommer noch 3:2 in Führung, gelang den Braustädterinnen in den Doppeln kein Sieg mehr.

Die Niederlage entschied sich dabei m ersten Doppel zwischen Kitzler/Ortner und Schreiner/Walde, das nach zwei umkämpften Sätzen im Champions Tiebreak knapp 8:10 verloren ging.

GARS I - GÖPFRITZ I 5:2. Eine klare Auswärtsniederlage mussten die Göpfritzer Damen zum Saisonstart in Gars einstecken. Nur je ein Einzelsieg von Betina Scheidl und ein Doppelsieg von Scheidl und Karin Fraissl standen zu Buche. Alle anderen Partien gingen klar an Gars.