Grassmann wechselt in Mariahilfer Straße. St. Pöltens Kika-Geschäftsleiterin übernimmt Leiner-Filiale in der Bundeshauptstadt. Nachfolger ist bereits in Sichtweite.

Von Mario Kern. Erstellt am 29. September 2017 (05:26)
NOEN, privat
Doris Grassmann leitet ab Oktober Österreichs größten Leiner-Standort.

Zweieinhalb Jahre lang leitete Doris Grassmann den Kika-Standort in St. Pölten. Nun folgt die 54-Jährige dem firmeninternen Ruf nach Wien und übernimmt den Leiner-Standort in der Mariahilfer Straße.

Ab 1. Oktober führt sie das Flaggschiff aller Leiner-Filialen mit zirka 200 Mitarbeitern und rund 30.000 Quadratmetern Verkaufsfläche. „Auch wenn das doppelt so viele Mitarbeiter sind und fast doppelt so viel Fläche, bleibt mein wichtigstes Ziel für den neuen Arbeitsplatz dasselbe“, erklärt Grassmann. „Und das ist die Führung der Mitarbeiter, denn sie sind unser wertvollstes Gut. Sind sie motiviert, sind sie der Garant für zufriedene Kunden und den Erfolg unseres Unternehmens.“

Nachfolger für St. Pölten steht schon in den Startlöchern

Die Wölblingerin war bis zum Ende der Vorwoche am St. Pöltner Standort – ein Nachfolger für das Möbelhaus in der Anton-Scheiblin-Gasse ist bereits in Sicht: „Ein paar Details müssen noch abgeklärt werden.“

Die Landeshauptstadt verlässt die Geschäftsleiterin mit einem lachenden und einem weinenden Auge: „Hier im Haus gibt es ein tolles Team. Das zu verlassen fällt mir nicht leicht. Andererseits freue ich mich auf die Herausforderung und bin auch stolz, dass sie mir angeboten wurde.“