Trauer um Böheimkirchner Unternehmer Leo Krempl

Erstellt am 26. Mai 2022 | 04:53
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8364179_stp21boe_trauer_um_leo_krempl.jpg
Leo Krempl ist mit 61 Jahren an den Folgen eines Unfalls gestorben.
Foto: Krempl GmbH
Der beliebte Unternehmer Leo Krempl kam bei einem Arbeitsunfall ums Leben.
Werbung
Anzeige

Böheimkirchen trägt Trauer. Der Unternehmer Leo Krempl ist tot. Krempl verunglückte in der Halle seines Betriebes in Furth. Nach einem Sturz aus großer Höhe erlag er kurze Zeit später im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Krempl gründete im Jahr 2000 seinen Betrieb für Veranstaltungsmanagement und führte ihn gemeinsam mit seiner Frau Sandra Standfest-Krempl.

„Mit dem plötzlichen Ableben von Leo Krempl trauern wir um einen engagierten, sozialen und erfolgreichen Menschen in unserer Marktgemeinde. Seinem sozialen Wirken und seiner Bereitschaft, sich in den verschiedenen Bereichen des Gemeindelebens einzubringen, gebührt besonderer Dank und Anerkennung“, zeigt sich Bürgermeister Johann Hell bestürzt.

Werbung