Markersdorfer Gemeindeamt zieht in Gasthaus Kleemann

Abrissarbeiten im Zentrum starten im Dezember. Bürgerservice und andere Abteilungen sind nun im „Kleemann“ untergebracht.

Erstellt am 21. November 2021 | 05:32
Markersdorfer Gemeindeamt zieht in Gasthaus Kleemann stp46ofenauer_gemeindeamt_c_privat.jpg
Das Bürgerservice befindet sich nun im Erdgeschoß neben dem Gasthaus Kleemann. Foto: Gemeinde Markersdorf
Foto: Gemeinde Markersdorf

Im Frühjahr 2022 geht es los mit der Neugestaltung des Zentrums in Markersdorf-Haindorf. Anfang Dezember startet der Abriss von Gemeindeamt, altem Feuerwehrhaus und des Lagerhauses – ohne den Turm. Der wird nämlich saniert und zur weiteren Nutzung der Gemeinde adaptiert.

Die Gemeinde ist bereits jetzt in ihr Ausweichquartier umgezogen. „Anfang November haben wir alles ausgeräumt und sind zum Gasthaus Kleemann übersiedelt“, berichtet Bürgermeister Friedrich Ofenauer.

Im Erdgeschoß im ehemaligen Getränkemarkt des Gasthauses ist das Bürgerservice eingerichtet. Das Bauamt sowie andere Gemeindeabteilungen beziehen den ersten Stock. „Für zwei Jahre werden wir die Amtsgeschäfte nun in diesem Ersatzlokal erledigen“, blickt Ofenauer voraus.