Büste zum 105. Geburtstag von Mater Schörl enthüllt. Zum Anlass des 105. Geburtstag sowie des internationalem Frauentages wurde vor der BAKIP/BAfEP St. Pölten eine Büste der St. Pöltner Kindergartenpädagogin Mater Margarete Schörl (1912-1991) enthüllt.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 28. September 2017 (12:35)
Josef Vorlaufer
Stadträtin Mag. Renate Gamsjäger, Sonderpädagogin Anna Ruschka, Nationalratsabgeordneter Mag. Friedrich Ofenauer, Landersrätin Mag.a Barbara Schwarz, Dr. Doris Kloimstein, Dipl. Päd. Ing. Hildegard Schaup, Vizebürgermeister Ing. Franz Gunacker und Meisterbildhauerin Tanja Jetzinger-Kössler bewunderten die Büste von Margarete Schörl.

Die Büste von Mater Schörl wurde von dem Verein Soroptimist St. Pölten Allegria gesponsert und entstand aus einer Kooperation mit der Schupfengalerie, Renate Minarz und dem Club Soroptimist St. Pölten Allegria.

Ihren Platz fand die Skulptur vor der Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik, BAKIP, und Bildungsanstalt für Elementarpädagogik, BAfEP, um ein Symbol für die zukünftigen Nachwuchspädagoginnen zu setzen.