Asfinag rettet abgemagertes Kätzchen in St. Pölten. Bei Brückeninspektion machten Mitarbeiter einen liebenswürdigen Fund.

Von Martin Gruber-Dorninger. Erstellt am 24. Oktober 2019 (09:25)

Was einem im Berufsalltag bei der Asfinag nicht alles unterkommt. Bei der Inspektion einer Brücke in St. Pölten nahmen Mitarbeiter ein klägliches Miauen wahr. Bei noch genauerer Inspektion der Brücke fanden die Asfinag-Arbeiter einen kleinen abgemagerten Tiger vor, der neben der Hauptfahrbahn saß.

Sofort wurde der rote Kater eingesammelt und der Autobahnmeisterei St. Pölten gebracht. Mit Streicheleinheiten, frischem Wasser und einem Schälchen Milch wurde der Ausreißer wieder aufgepäppelt. Jetzt wartet das Kätzchen in St. Pöltens Tierheim, bis sich der Besitzer meldet.