7-Tage-Inzidenz unter 200. Aktuell sind 463 Personen mit Corona infiziert. Zwei neue Teststraßen gehen in Betrieb.

Von Renate Hinterndorfer. Erstellt am 12. April 2021 (14:23)
Symbolbild
Horth Rasur, Shutterstock.com

Die Infektionszahlen sind über das Wochenende neuerlich gesunken, und damit geht auch die 7-Tage-Inzidenz zurück: Am Montag gab es im Bezirk St. Pölten 463 positiv auf Corona getestete Personen. 807 Menschen waren in Absonderung. Zum Vergleich: Am Freitag waren bei der BH St. Pölten 508 positiv getestete Personen registriert, 967 Personen waren in Absonderung.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt im Bezirk St. Pölten derzeit bei rund 185 und in der Stadt bei etwa 182. „Die Zahlen werden weniger, das ist erfreulich, aber sie sind immer noch zu hoch“, sagt Bezirkshauptmann Josef Kronister gegenüber der NÖN.

Neue Teststraßen in Statzendorf, Karlstetten

Neue Teststraßen gibt es in Statzendorf und Karlstetten. Die bestehenden Testkapazitäten in den Gemeinden im Bezirk könnten ausgeweitet werden. Gespräche laufen. „Es geht darum, gerüstet zu sein, wenn vermehrt Eingangstests benötigt werden“, so der Bezirkshauptmann.