Goldenes Stanitzel: Preisgekröntes Eis für den Sommer. Bachinger vergoldete kühle Erfrischung, auch LFS Pyhra glänzt mit Medaillen.

Von Max Steiner, Lukas Kalteis und Alexander Kortan. Erstellt am 09. Juli 2021 (03:21)
440_0008_8121017_stp27bez_bachinger_preis.jpg
Barbara und Karl Bachingererfreuen in Böheimkirchen mitprämiertem Eis.
Privat

440_0008_8121018_stp27bez_eis_pyhra.jpg
David Hubmann und Michaela Winter von der LFS Pyhra mit ihrer kühlen Erfrischung.
LFS Pyhra

Gold-prämiertes Eis vom Bachinger erfrischt bei derzeit sommerlichen Temperaturen in Böheimkirchen und auch St. Pölten. Beim Bewerb ums Goldene Stanitzel im Rahmen der Ab-Hof-Messe holte der Böheimkirchner Traditionsbetrieb gleich drei Medaillen. „Wir haben insgesamt drei Sorten eingereicht und mit zwei den ersten Platz gewonnen“, freut sich Barbara Bachinger. Das Cremeschnitten-Eis und geröstete Haselnuss glänzen mit Goldmedaillen. „Natürlich freuen wir uns sehr über den Preis“, erzählt Karl Bachinger. Derzeit kann man für sein Eisgeschäft bei der Wahl zum besten Eisgeschäft unter www.falstaff.at abstimmen.

Vier Silbermedaillen holte die Landwirtschaftliche Fachschule Pyhra. „Grundlage für das Vollmilcheis war die frische Milch von schuleigenen Milchkühen. Im praktischen Unterricht stellten die Schüler und Schülerinnen Eiskreationen aus Früchten und natürlichen Zusatzstoffen her“, erklärt Martina Sieder, Lehrkraft im Fachbereich Milchtechnologie. Die vier eingereichten Sorten Haselnuss, Heidelbeer-Joghurt, Mango-Joghurt und das Beerenmix-Sorbet waren alle erfolgreich. Das seit diesem Schuljahr professionell produzierte Speiseeis wird als Dessert in der Schule angeboten.