Krankenschwester in St. Pölten positiv getestet. Am Universitätsklinikum St. Pölten ist am Dienstag eine Krankenschwester positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 17. März 2020 (16:25)
Symbolbild
khuncho007/Shutterstock.com

Bernhard Jany, Sprecher der NÖ Landeskliniken-Holding, bestätigte einen Bericht des ORF Niederösterreich. Er teilte zudem mit, dass in diesem Zusammenhang auch sechs weitere Mitarbeiter außer Dienst gestellt worden seien.

Es handelte sich um den bereits zweiten bestätigten Coronavirus-Fall in den Reihen des Krankenhauspersonals im Bundesland am Dienstag. Am Vormittag war die Covid-19-Infektion einer Führungskraft des Landesklinikums Waidhofen a. d. Thaya bekannt geworden.