A1: Fünf Unfallautos auf zwei Kilometer verteilt. In den Dienstag-Vormittagsstunden ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Westautobahn bei St. Pölten.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 28. März 2017 (14:24)

In Fahrtrichtung Salzburg kam es zu einem Unfall mit mehreren Autos. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren fünf nicht mehr fahrtüchtige Fahrzeuge auf knapp zwei Kilometer verteilt.

Die verunfallten Pkw wurde von den beiden Wechselladefahrzeugen der Stadtfeuerwehr St. Pölten und der Feuerwehr Böheimkirchen von der Autobahn entfernt.