Kindergärten voll! „Genug Plätze über Stadt verteilt“. Nach Ratzersdorf ist auch Pottenbrunner Standort voll. Schulamtsleiter verweist auf weitere Kindergärten in der Nähe.

Von Mario Kern. Erstellt am 28. Februar 2018 (16:16)
Momentan sind alle 85 Plätze im Pottenbrunner Kindergarten voll.
NOEN

Die Unterbringung der kleinsten St. Pöltner in den Kindergärten der Landeshauptstadt bleibt für einige Eltern weiterhin ein großes Thema: Im NÖN-Artikel „Genug Platz für alle“ sorgten sich Ratzersdorfer Eltern, dass ihre Lieblinge nicht im lokalen Kindergarten unterkommen. Schulamtsleiter Andreas Schmidt verwies dabei darauf, dass es wohl genug Platz für alle gebe, wenn auch in Pottenbrunn und nicht direkt in Ratzersdorf.

Aber auch in Pottenbrunn dürften dem Vernehmen nach bei der Einschreibung nicht alle Eltern einen Platz für ihre Sprösslinge bekommen haben. „20 Elternpaare suchten einen Platz, nur zehn haben einen bekommen“, zeigt sich eine Mutter verwundert, die den NÖN-Artikel gelesen hatte. „Wenn die Ratzersdorfer nach Pottenbrunn geschickt werden und in Pottenbrunn auch nicht alle aufgenommen werden können, verstehe ich das nicht ganz.“

„In den vergangenen Jahren hatten wir in Ratzersdorf und Pottenbrunn keine Engpässe. Die sind von den Jahrgängen abhängig.“Andreas Schmidt, Schulamt

Grundsätzlich sei auch weiterhin genügend Platz für alle Kindergarten-Kinder, unterstreicht Andreas Schmidt auf NÖN-Anfrage seine Aussage. „Wir haben insgesamt sehr viele freie Plätze.“ Bei 348 Neuanmeldungen im Stadtgebiet gebe es nur zwei Standorte mit Engpässen.

Schmidt bestätigt, dass der viergruppige Kindergarten in Pottenbrunn voll ist. 19 der 24 Anmeldungen seien angenommen worden. „Sechs Kinder waren noch so jung, dass sie zurückgereiht wurden. Lediglich einer wurde einem anderen Standort zugewiesen“, erklärt Schmidt.

Schmidt wirbt zudem um Verständnis: Wenn Ratzersdorfer oder Pottenbrunner Kinder nicht in ihren Stadtteilen unterkämen, sei eine Autofahrt nach Wagram zumutbar. „In der Wiesnergasse haben wir beispielsweise 37 Plätze frei, die wir besetzen müssen. Außerdem kann sich bis September noch viel ändern. Wir haben noch sechs Monate Zeit. Die Kinder müssen wir aber klarerweise jetzt schon vorab zuteilen.“

Über die Jahre gesehen sei auch in Ratzersdorf und Pottenbrunn ausreichend Platz. „In den vergangenen Jahren hatten wir in Ratzersdorf und Pottenbrunn überhaupt keine Engpässe. Die sind nun einmal von den Geburtenjahrgängen abhängig.“ Weil insgesamt genügend Kindergarten-Plätze in der Stadt vorhanden sind, gibt es derzeit auch keine konkreten Planungen zu einem Aus- oder Neubau in Pottenbrunn.