Einbrecherbande trieb in Ratzersdorf ihr Unwesen. In Ratzersdorf stiegen Täter in ein Haus ein, bei drei scheiterten Diebe. Auch Kennzeichen wurden gestohlen.

Von Thomas Werth. Erstellt am 05. Juli 2019 (03:05)
Ilya Andriyanov/Shutterstock.com
Symbolbild

Eine Einbrecherbande trieb möglicherweise in Ratzersdorf ihr Unwesen – es gab innerhalb kurzer Zeit mehrere Versuche, in Häuser einzusteigen. Drei davon waren in der Baurechtssiedlung. In der Nacht auf 22. Juni brachen unbekannte Täter in der Ginstergasse ein Fenster eines Einfamilienhauses auf. Sie durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten und flüchteten mit Schmuck.

In derselben Nacht wurde auch versucht, in ein Haus der angrenzenden Anton-Kleiß-Gasse einzubrechen, den Tätern gelang es aber nicht, die Eingangstüre aufzuzwängen. Ebenfalls im selben Zeitraum wurde ein Fenster eines Hauses in der Kneippgasse eingeschlagen und danach entriegelt. Gestohlen soll aber nichts geworden sein.

Bereits am 18. Juni wurde ein versuchter Einbruch in der Traisenstraße angezeigt. Dort versuchten die Täter, mit einer Brechstange die Eingangstüre aufzubekommen – sie scheiterten aber.

Ebenfalls in der Baurechtssiedlung wurde am 26. Juni in der Frauenschuhgasse zwei Kennzeichen von einem Fahrzeug gestohlen.