Einfacheres Handyparken in St. Pölten. Bezahlen mit dem Handy wird jetzt weniger kompliziert. Das funktioniert in St. Pölten bald auch über die Handyrechnung.

Von Niklas Zimmer. Erstellt am 13. Juni 2021 (14:00)
New Image
Usercontent, Arman Kalteis

Wem bisher für den Parkschein das nötige Kleingeld fehlte, hatte schon länger die Möglichkeit, über die Handyparken-App zu zahlen. Dafür war aber ein mit einem Paybox-Konto verbundenes Bankkonto nötig. Jetzt wird das Konzept in St. Pölten erweitert. Als zusätzliche Zahlungsmethode bekommen Vertragskunden von A1, Drei und Magenta die Möglichkeit, dies über ihre Handyabrechnung zu tun. Die einzige benötigte Voraussetzung dafür ist eine aktuelle Version der Smartphone App „Handyparken“.

Nähere Information zur neuen Zahlungsmethode findet man unter www.zahlenperhandyrechnung.at