Mit Trampolinpark aus dem Lockdown . Der Countdown auf der Website läuft, die Trampoline stehen bereit. Wenn es die Lage erlaubt, eröffnet nahe der Lourdes-Kirche die Jumpzone X in St. Pölten.

Von Max Steiner. Erstellt am 30. Januar 2021 (20:30)

Große und kleine Trampoline, Schrägtrampoline, Basketballkörbe, bei denen alle den perfekten Dunk schaffen, und die Schnitzelgrube sind bereit. Das Plakat an der Kremser Landstraße macht bereits viele neugierig auf den ersten Trampolinpark in der Landeshauptstadt. Große Sprünge sind in der Jumpzone X Corona-bedingt frühestens in ein paar Wochen möglich. Sobald es die Lage zulässt, will Geschäftsführer Andreas Steinbauer aufsperren. "Wir warten die Entwicklungen ab und müssen den Eröffnungstermin von den Regierungsvorgaben abhängig machen." Dass vor März geöffnet werden kann, da ist der Betreiber von drei weiteren Anlagen wenig optimistisch.

Mehr als 800 Quadratmeter für Kinder und Profis

Wenn eröffnet ist, stehen dann mehr als 800 Quadratmeter Sprungfläche im Indoor-Freizeitpark in der Kremser Landstraße 66 zur Verfügung. Im Freestyle- oder High-Performance-Bereich können sich Gäste ab drei Jahren sportlich betätigen. Slots zu 60 oder 120 Minuten wird man dann unter www.jumpzonex.at buchen können.