Streimelweger übernimmt das Kommando in Böheimkirchen. Böheimkirchens bisheriger Kommandant Leo Stiefsohn bleibt als Stellvertreter an der Spitze.

Von Martin Gruber-Dorninger. Erstellt am 10. Januar 2021 (17:04)
Bürgermeister Johann Hell gratulierte dem neuen Kommando, mit Karl Streimelweger an der Spitze. Neuer Stellvertreter ist der ehemalige Kommandant Leo Stiefsohn. AlsVerwalter wurde erneut Johann Trinkl bestimmt, er wird von Sabine Felbinger unterstützt.
FF-Böheimkirchen

In jüngere Hände wollte Leo Stiefsohn das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Böheimkirchen legen. Bei der Mitgliederversammlung, die unter strengen Coronavorschriften eingehalten werden konnte, wurde der einstige Stellvertreter Karl Streimelweger zum neuen Kommandanten gewählt. Stiefsohn wird als Stellvertreter weiterhin im Kommando der Feuerwehr vertreten sein. Damit kommt er auch für eine Position im Abschnittskommando in Frage. Das stellte er auch vor zwei Wochen im Gespräch mit der NÖN in Aussicht. Johann Trinkl wird weiterhin als Verwalter zur Verfügung stehen, Sabine Felbinger wird ihn dabei unterstützen.