Georg Schröder bleibt an Spitze im Bezirk St. Pölten. Gemeinsam mit dem ebenfalls wiedergewählten Stellvertreter Max Ovecka (FF St. Pölten-Stadt) wird Schröder in den nächsten fünf Jahren Chef der Feuerwehren in Stadt und Bezirk St. Pölten sein. Gewählt wurden die beiden von den Kommandanten und Kommandant-Stellvertretern der 127 Feuerwehren.

Von Nadja Straubinger. Erstellt am 21. Februar 2021 (15:04)

Georg Schröder, der seit seinem 15. Lebensjahr Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr ist, die letzten 20 Jahre bei der FF Totzenbach, hatte keinen Gegenkandidaten. Der 59-Jährige ist die nächsten fünf Jahre wieder Kommandant von rund 8.500 Feuerwehr-Mitgliedern.

Die Schwerpunkte in den nächsten Jahren: „Max Ovecka und ich stehen für das Miteinander der großen, mittleren und kleinen Feuerwehren bei Alarmierung, Ausbildung und Einsatz. Das ist sehr wichtig, um im Ernstfall rasch und sicher reagieren zu können – einerseits zum Schutz der Bevölkerung und andererseits zu unserem eigenen Schutz, denn die Gefahren bei Rettungs- und Bergungsaktionen nehmen zu. Unser erfolgreiches Motto bleibt wie in den letzten Jahren: Teamgeist, Kameradschaft, gediegene Ausbildung und natürlich auch a bisserl a Schmäh.“ 

Neu im Bezirkskommando vertreten ist Romano Casoria (FF Traismauer-Stadt). Er ist Leiter des Verwaltungsdienstes. Casoria folgt auf Werner Gira. Weiters im Bezirksfeuerwehrkommando vertreten sind David Rausch (FF St. Pölten-Stadt), Thomas Huber (FF Haunoldstein) und Johannes Gasthuber (FF Untergrafendorf).

Die Wahl fand in der Pielachtalhalle in Ober-Grafendorf statt. "Gewählt wurde unter strengsten Corona-Schutzmaßnahmen mit Maskenpflicht, Testung aller Teilnehmer und der Wahl nach genauem Zeitplan und räumlicher Trennung", heißt es vom Bezirksfeuerwehrkommando. Es wurden außerdem die Funktionäre auf Abschnitts- und Unterabschnittsebene gewählt.

Vier neue Kommandanten in den sieben Abschnitten

Die Kommandanten der Abschnitte Herzogenburg (Helmut Czech), Kirchberg (Andreas Ganaus) und Neulengbach (Franz Gruber) wurden in ihren Funktionen bestätigt. Neu an der Spitze stehen Karl Lechner (FF Ober-Grafendorf) im Abschnitt St. Pölten-West, Franz Klampfl (FF Pottenbrunn) im Abschnitt St. Pölten-Stadt, Gerald Gaupmann (FF Pyhra) im Abschnitt St. Pölten-Ost und Michael Gindl (FF Purkersdorf) im Abschnitt Purkersdorf.