Feuerwehr Pummersdorf bestätigt ihr Kommando. Einmal noch trat Kommandant Anton Stiefsohn zur Wahl an. In drei Jahren ist aber Schluss.

Von Martin Gruber-Dorninger. Erstellt am 23. Januar 2021 (15:17)
Als Wahlleiter bei der Feuerwehrwahl in Pummersdorf agierte Bürgermeister Matthias Stadler. Er gratulierte danach Kommandant Anton Stiefsohn, Stellvertreter Josef Grubmann und dem Leiter des Verwaltungsdienstes Martin Janko.
Josef Vorlaufer

Zehn Jahre Stellvertreter und 20 Jahre Kommandant. Anton Stiefsohn hat sein halbes Leben im Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Pummersdorf verbracht. Nun sollen noch drei weitere Jahre folgen. „Dann ist aber Schluss, weil ich mit 65 in Feuerwehr-Pension gehen muss“, so Steifsohn. Bei der Wahl wurde er abermals zum Kommandanten bestätigt, ebenso sein Stellvertreter Josef Grubmann und der Leiter des Verwaltungsdienstes Martin Janko.