Kinderspielstadt in St. Pölten

Erstellt am 24. September 2022 | 17:00
Lesezeit: 2 Min
Einen Nachmittag lang schnupperte der Nachwuchs am Domareal und im Sparkassenpark in die Welt der Erwachsenen.
Werbung

Große Augen, die aus dem Staunen gar nicht mehr herauskommen, rote Bäckchen von der Herbstluft und schon leicht verschmierte Kinderschminke wohin man blickt - die St. Pöltner Innenstadt war Samstagnachmittag fest in Kinderhand.

Sie alle kamen mit ihren Mamas, Papas, Omas, Opas, Geschwistern und Freundinnen und Freunden zu Kinderspielstadt vorbei. Am Domareal und im Sparkassenpark schnupperten die Kleinen dabei in die Welt der Erwachsenen. Wie es ist, bei Müllabfuhr, Feuerwehr, oder auf der Baustelle zu arbeiten, erfuhren sie dabei hautnah dank Unterstützung lokaler Unternehmen. Für ihre Mühen gab es Holztaler, die dann wieder getauscht werden konnten. Auch sportlich aktiv waren die Kleinen, egal ob bei Judo, Yoga oder Basketball.

Werbung