Führerscheinneuling kollidierte mit Verkehrsinsel. Aus ungeklärter Ursache verlor ein 17-jähriger Führerscheinneuling aus dem Bezirk Lilienfeld die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einer Verkehrsinsel auf der B20.

Erstellt am 26. August 2013 (10:49)
NOEN, Christoph Eque, FF-St.Georgen
Durch die Wucht des Aufpralles wurde das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geschleudert und die rechte Vorderachse ausgerissen. Die Person konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeugbefreien und wurde in das Landesklinikum St.Pölten abtransportiert.
x
NOEN, Christoph Eque, FF-St.Georgen

Aufgrund der ausgerissenen Vorderachse musste die Feuerwehr Wilhelmsburg mit dem Kranfahrzeug ebenfalls zur Unfallstelle ausrücken. Das Fahrzeug wurde mit dem Kran auf den Abschleppanhänger der Feuerwehr St.Georgen verladen und auf Wunsch der Polizei abtransportiert. Nach rund 2 Stunden konnte der Verkehr wieder vollständig von der Polizei freigegeben werden.