Bürgermeister Stadler präsentierte Team. St. Pöltens Bürgermeister Matthias Stadler (SPÖ) hat sein Team für die Gemeinderatswahl am 24. Jänner 2021 präsentiert. Mit einem Altersschnitt von 42,5 Jahren und 52 Prozent Frauenanteil sei die Kandidatenriege so jung und weiblich wie nie zuvor, wurde seitens der Sozialdemokraten betont. Beschlossen wird die Liste bei der Stadtdelegiertenversammlung im November.

Von APA / NÖN.at Erstellt am 29. Oktober 2020 (16:17)
St. Pöltens Bürgermeister Matthias Stadler (SPÖ) hat sein Team für die Gemeinderatswahl am 24. Jänner 2021 präsentiert. 
privat

Die laut Stadler "zukunftsorientierte Aufstellung" bilde "die gesamte Vielfalt, berufliche Breite, die Jugend und ältere Generation der St. Pöltner Bevölkerung ab", betonte der Bürgermeister. Der Anteil der weiblichen Kandidaten weise außerdem "auf den Willen der SPÖ hin, das Engagement der Frauen in unserer Stadt und in unserem Team zu stärken".

Hinter Langzeitbürgermeister Stadler, der im Jänner zum bereits vierten Mal als SPÖ-Spitzenkandidat in die Kommunalwahl gehen wird, wird mit der St. Pöltner Gastronomin Yeliz Zwinz eine Neueinsteigerin auf Listenplatz zwei geführt. Die jüngste Kandidatin ist nach Angaben auf der Homepage der SPÖ-Stadtpartei Emilia Gruber, Jahrgang 2001, die älteste Hermine Schafranek, Jahrgang 1949.

Bei der Gemeinderatswahl am 17. April 2016 hatte die von Stadler angeführte SPÖ exakt 59 Prozent erreicht. Im Vergleich mit 2011 war das ein Plus von 2,24 Prozentpunkten.