Harland

Erstellt am 29. August 2018, 16:52

von Thomas Werth

Autohändler baut aus. Classics Reloaded erweitert auf 6.000 m² und bietet Motorradzubehör-Händler Louis Platz. Auch Gastronomie ist geplant.

Anja Zwetti, Hans-Peter Zwetti und Hanspeter Zwetti (von links) freuen sich schon auf den Ausbau, der deutlich mehr Platz für US-Cars, Vespas und BMW-Motorräder bieten wird.  |  Thomas Werth

Der 2010 in der Mathilde-Beyerknecht-Straße angesiedelte Spezialist für US-Fahrzeuge Classics Reloaded erweitert den Standort. Gebaut wird auf dem 6.000 m² großen südlichen Nebengrundstück, das sich ebenfalls bereits im Besitz der Familie Zwetti befindet. Dadurch wächst das Unternehmen flächenmäßig um mehr als das Doppelte.

Über 3.000 m verbaute Fläche wird es nach dem erfolgten Zubau geben. Auch ein Gastro-Betrieb (hinten links) und der Motorradzubehör-Händler Louis (rechts) werden sich dort ansiedeln.  |  Visualisierung: ATC

Der Schauraum wird dabei deutlich vergrößert, eine Motorradwerkstatt errichtet und die Kfz-Werkstätte zum zweiten Mal nach 2013 erweitert. Zudem werden Teile des Zubaus weitervermietet. Dadurch siedelt sich auch die Motorradzubehör-Kette Louis an, die ihre neunte Filiale in Österreich auf 1.000 m² einrichtet. Außerdem wird auf rund 400 m² ein Gastro-Betrieb eröffnen. Wer dies sein wird, ist noch nicht fixiert, er soll sich aber thematisch dem US-Autohändler anpassen.

Noch im Herbst soll mit dem Ausbau begonnen werden, im März kommenden Jahres wird mit der Fertigstellung gerechnet. Derzeit sind 15 Mitarbeiter bei Classics Reloaded beschäftigt, durch den Ausbau soll sich die Mitarbeiterzahl auf zumindest 20 erhöhen.