Video gegen Hass und Rassismus als Antwort auf Hetze. Bislang Unbekannte brachten in der Vorwoche islamfeindliche Botschaften vor muslimischen Vereinshäusern an. Stadtpolitik und Ministerium sind entsetzt. Gemeinschaft junger Muslime (GLM) und WLT (We live together) präsentierten neues Video.

Von Nadja Straubinger. Erstellt am 08. Juni 2021 (08:58)
Screenshot NÖN

Für Aufregung sorgten in der Vorwoche Schilder vor drei muslimischen Vereinen in der Landeshauptstadt mit der Warnung:   „Achtung! Politischer Islam in deiner Nähe“. Aziz Pek von der islamischen Religionsgemeinde sorgt sich um die Sicherheit der im Bundesland lebenden Muslime: „Wir als Islamische Glaubensgemeinschaft sind mit den Moscheen in engem Austausch. Es bestürzt die Gemeinde, dass bestimmte Gruppierungen die Dokumentationsstelle Politischer Islam und die dadurch präsentierte Islam-Landkarte als Legitimation für Hassplakate sehen.“  Die Islamische Glaubensgemeinschaft reagierte schnell und machten aus der Warnung eine Einladung. Die Gemeinschaft junger Muslime gestaltet außerdem ein Video gegen Hass in Rassimus etwa mit der Textzeile "Christen und Muslime lassen sich nicht spalten. Liebe ist doch stärker als der Hass".

https://youtu.be/brgQk-5EDY0