St. Pöltner Parkhaus: E-Tankstelle auf jedem Parkplatz. St. Pöltner Parkhaus ist Österreichs erstes, in dem jeder gratis Strom tanken kann.

Von Daniel Lohninger. Erstellt am 14. Oktober 2019 (13:02)
Martin Gruber-Dorninger
Österreichs erstes Parkhaus, in dem jeder der 100 Kurzparkplätze über eine Stromtankstelle verfügt, befindet sich in der Klostergasse in St. Pölten. Strom getankt wird hier kostenlos.

Seit wenigen Tagen gibt es in der Klostergasse im Herzen von St. Pölten ein E-Mobilitätsangebot, das es sonst noch nirgendwo in Österreich gibt: Ein Parkhaus, in dem jeder der 100 Kurzparkplätze mit einer Stromtankstelle ausgestattet ist.

Parkhaus-Inhaber ist der Radiologe Franz Frühwald, der hier eines der größten privaten Radiologie-Institute Österreichs betreibt. Im Zuge der Sanierung des 13 Jahre alten Parkhauses entschied er sich dafür, die Gelegenheit zu nutzen, und E-Lademöglichkeiten für jeden Parker zu schaffen.

„Nach dem Motto ‚Wir warten nicht, wir handeln‘ sehen wir diese Investition als Initiative zur Unterstützung der E-Mobilität“, erklärt Frühwald. Die Idee sei, dass Patienten die einen Termin im Radiologie-Institut, im Ärztezentrum oder in der Innenstadt haben, hier kostenlos ihre E-Autos aufladen können. „Natürlich ist ein Parkhaus mit E-Tankstellen nicht die Lösung aller Probleme, aber es ist immerhin ein Mosaikstein“, meint Frühwald. Öffentliche Förderungen für die Errichtung der E-Tankstellen gab es keine.