Tennisplatz in Gerersdorf wird neu. Verein, Gemeinde und Land zahlen 12.000 Euro für neuen Belag und Lichtanlage. Freiwillige Helfer sind bei Umbau willkommen.

Von Ferdinand Bertl. Erstellt am 19. September 2020 (03:24)
Die beiden erfolgreichen Teams der Union, die heuer Meister wurden, freuen sich mit Obmann Hubert Wagner (r.) auf neue Tennisplätze.
Bertl

Die Tennis-Anlage der Sportunion soll großzügig saniert werden. Das verkündete Obmann Hubert Wagner bei einer Informationsveranstaltung. 12.000 Euro sollen in das Projekt investiert werden.

Ein neuer Belag, samt Unterbau für beide Plätze, und auch eine Neuinstallation der gesamten Strom- und Lichtanlage sind geplant. Davon werde auch der angrenzende Stockschützen-Platz profitieren. „An der Längsseite von Platz 1 entsteht ein Zuseher-Bereich“, so Wagner.

Komplettiert wird das Vorhaben durch Ausbesserungsarbeiten an der Umzäunung und der Installation eines neuen Schließ-Systems. Baubeginn ist Anfang Oktober. Wagner hofft bei den Bauarbeiten auch auf die Mithilfe der Mitglieder und weiterer freiwilliger Helfer. Die Investitionssumme soll zu je einem Drittel vom Verein, von der Gemeinde und vom Land NÖ aufgebracht werden.

Sportlich zeigte der UTC heuer mit zwei Meistertiteln auf.