Kalender und Broschüre zeigen vielfältige Stadtnatur. Die St. Pöltnerin Barbara Seiberl-Stark präsentiert einen tierischen Kalender mit Fotos ausder Landeshauptstadt. Wer selbst auf die Entdeckungsreise gehen möchte, kann sich die „Natur erleben“-Broschüre holen.

Erstellt am 08. November 2013 (08:34)
NOEN, mss/Vorlaufer
Ein tierischer Kalender und eine Broschüre zeigen die vielfältige Stadtnatur: DI Ingrid Leutgeb-Born (Umweltschutz-Lebensraum), Elvira Sulzer (Tourismusinformation) und Barbara Seiberl-Stark mit Hündin Josefine. Foto: mss/Vorlaufer
Erst vor drei Jahren hat Barbara Seiberl-Stark, die Leiterin der mobilen Physiotherapie der Caritas, begonnen sich in ihrer Freizeit auf Tier- und Naturfotografie zu spezialisieren. Nun präsentiert sie ihren ersten Kalender, um auf die Vielfältigkeit direkt in der Stadt aufmerksam zu machen.

Vom Blaukehlchen bis zum Schwarzen Apollo

Die Vierflecklibelle ist am kleinen Viehofner See zu finden und die Heidelibelle am kleinen Seerosen-Teich beim Naturlehrpfad Feldmühle. Drossel, Blaukehlchen und Rotkehlchen tummeln sich an der Traisen in Harland.

Den Schwarzen Apollo, der in der Roten Liste NÖ als „gefährdet“ eingestuft ist, hat Barbara Seiberl-Stark nur mit der Kamera an der Traisen in Pottenbrunn „eingefangen“. Auf der Insel beim Umgehungsgerinne Harland hat sich die Gottesanbeterin fotografieren lassen.

Segelfalter „aus Pottenbrunn“ ziert das Titelbild

Das Tagpfauenauge und der Marienkäfer fühlen sich im Hammerpark wohl. Auf Nektarsuche waren der Weiße Waldportier auf einer Wiese in Waitzendorf und das Taubenschwänzchen beim Stattersdorfer Steg.

Der „Grashüpfer“ ist im Halbtrockenrasen im Brunnenfeld Süd vor die Linse gehüpft. Das Kalendertitelbild schmückt ein Segelfalter der sich an der Traisen bei Pottenbrunn fotografieren ließ.

„Mit dem Bildkalender 'Tierisches St.Pölten 2014' kann man nun die vielfältige Stadtnatur auch nach Hause oder ins Büro holen und Monat für Monat genießen “ empfiehlt DI Ingrid Leutgeb-Born vom Referat Umweltschutz-Lebensraum.

Wo gibt es den Kalender?

Zur Ansicht im Tourismusbüro im Rathaus, zu kaufen im Museums-Shop des Landesmuseums NÖ und zu bestellen im Buchhandel.

Naturbroschüre und Naturspaziergänge

Wer in St. Pölten selbst auf Entdeckungsreise gehen will, dem ist die Broschüre „Natur erleben in St.Pölten und Umgebung“, die man sich kostenlos im Tourismusbüro im Rathaus holen kann der beste Wegbegleiter oder einfach ab 2014 wieder an einem der bestens begleiteten Naturspaziergänge teilnehmen.