Parkplatz für Zentrum gestaltet. Areal des ehemaligen Amtshauses wird in Karlstetten neu genutzt.

Von Walter Nemec. Erstellt am 08. Mai 2021 (03:35)
Bürgermeister Thomas Kraushofer (2. v. l.) mit den Bauhofmitarbeitern Gerhard Macher, Tobias Klopp-Vogelsang und Christoph Schmidt (v. l.), die 270 Arbeitsstunden für den Parkplatz geleistet haben.
Walter Nemec, Walter Nemec

Einen Parkplatz mit Grünanlagen und einer E-Tankstelle gestaltete die Marktgemeinde auf dem ehemaligen Areal des Amtshauses im Ortszentrum und investierte dafür 170.000 Euro.

Beim Bau der 15 Parkflächen legte man auf das Regenwassermanagement besonderen Wert und setzte auf das Drain-Garden-System, erklärt Bürgermeister Thomas Kraushofer. Durch Rückhaltung von Regen- und Oberflächenwasser im Grünbereich, rasche Wasseraufnahme bei Starkregen, gedrosselte Ableitung des Wassers in Vorfluter und gefilterte Versickerung wird das Mikroklima durch Verdunstung mit Pflanzen verbessert. Dieses System wurde bereits beim Regenwasserkanal-Bau am Ahornweg eingesetzt. Es entsteht dadurch ein kosteneffizientes und ökologisches System mit signifikanter Kosteneinsparung.

Zu den angrenzenden Objekten wurde durch 150 Quadratmeter Holzvertäfelung mit Lichtservice zudem eine sehr positive Ortsverschönerung erreicht.