Topothek Karlstetten: 2.400 Besucher im ersten Monat . Historische Bilder erfreuen sich großen Interesses. Schulfotos sollen bald folgen.

Von Walter Nemec. Erstellt am 25. Februar 2021 (03:58)
Erstkommunion 1957 in der Topothek: Karl Aschauer, Renate Bertleff, Annemarie Böhm, Alois Buchinger, Friedrich Dürauer, Leopold Haidinger, Walter Haupt, Wilhelmine Heumesser, Franz Hörhan, Elfriede Jappel, Annemarie Kammerhofer, Annemarie Mayr, Josef Neumeyr, Karl Plöckinger, Marianne Schmatz, Leopoldine Wagesreiter, Johann Wannerer.
NOEN

Bilder aus dem Jahre 1920 bis zur jüngsten Vergangenheit gibt es bereits in der Topothek. Koordinator Manfred Schmidt junior und sein Team sind über die Mitarbeit sehr erfreut. Und über das Interesse: 2.400 Besucher gab es seit dem Start. Favoriten könne man keine erkennen, die Zugriffszahlen seien gut verteilt. Fragen werden von der Bevölkerung schnell rückgemeldet. Gewünscht seien auch Bilder der Generation, die den Krieg noch erlebt hat.

Weil so ein Projekt nur mit Hilfe der Bevölkerung wachsen kann, ersucht Manfred Schmidt junior alle Karlstettner, sich zu beteiligen. Als Nächstes plant das Team, Fotos aus den Schularchiven zu veröffentlichen. Melden kann man sich unter topothek.karlstetten@gmail.com.