Kasten bei Böheimkirchen , Neulengbach

Erstellt am 07. November 2018, 10:06

von Manuela Mayerhofer

Feuerwehr barg Schwerverletzten. Lenker in Unfallwrack eingeklemmt. Rund 50 Mitglieder der Feuerwehren Kasten und Stössing befreiten den Mann.

Freiwillige Feuerwehr Kasten

Montag kurz vor Mitternacht wurde die Feuerwehr Kasten zu einer Menschenrettung mit einer eingeklemmten Person gerufen.

„Der Lenker war im Bereich Lanzendorf, Rothenbucherhöhe mit seinem Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, mehrere Meter eine Böschung gerutscht und in weiterer Folge gegen zwei Bäume geprallt.

„Aufgrund der Hanglage gestaltete sich die Bergung des Unfalllenkers relativ schwierig. Wir mussten hydraulische Rettungsgeräte, Seilwinde und Abschlepproller einsetzen“, berichtete Einsatzleiter Friedrich Hausmann von der Freiwilligen Feuerwehr Kasten.

Der Lenker erlitt schwere Verletzungen. Die medizinische Erstversorgung des Mannes übernahmen Notarzt und Rettungsdienst. Der Mann wurde anschließend ins Universitätsklinikum St. Pölten transportiert. Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Kasten mit 27 Mann, unterstützt von der Freiwilligen Feuerwehr Stössing mit 18 Mann.