Kühler Kopf in hitziger Situation. Über eine pragmatische Lösung für Sommer-Problem.

Von Thomas Werth. Erstellt am 12. Juni 2019 (03:35)

Sobald das fahrende Volk in St. Pölten seine Wohnwägen abstellt, ist den Campern der Ärger gewisser Leute sicher. Wenn sie im Sommer da sind, wird es noch hitziger. Denn dieses Mal kommt dazu, dass die Parkplätze am Ratzersdorfer See wegen der heißen Temperaturen auch ohne Wohnwägen begehrt sind.

Für Unverständnis sorgen zudem die alten Kritikpunkte. Etwa, dass auf diesem Parkplatz eigentlich Camping-Verbot herrscht. Oder, dass zum Zeitpunkt dieses Besuchs dort eine Abgabe für die Grüne Zone fällig wäre. Wie die Müllgebühren könnten diese vielleicht vor Ort eingehoben werden, Zustellungen gehen aber fast immer ins Leere.

Einfach abzuwarten, bis die Gäste von selbst weiterfahren, hätte in dieser Situation für noch mehr hitzige Gemüter gesorgt. Wichtig, dass die Stadtverantwortlichen mit dem Alternativangebot auf dem im Sommer freien SKN-Parkplatz einen kühlen Kopf bewahrt haben – eine pragmatische Lösung, mit der wohl alle leben können.