Mit Zuversicht ins Jahr 2020. Über ein spannendes kommendes Jahr.

Von Thomas Werth. Erstellt am 31. Dezember 2019 (02:13)

Zwei Drittel der Österreicher gehen laut der traditionellen Neujahrs-Umfrage des Marktforschungsinstitut IMAS zuversichtlich in das neue Jahr. So viele waren es zuletzt 1989. Und wie der Ausblick auf den kommenden Seiten zeigt, geht auch St. Pölten zuversichtlich in die Zukunft. Im kommenden Jahr ist einiges in Bewegung in der Landeshauptstadt.

Ungebrochen ist etwa der Bau-Boom. Mit dem Domplatz oder den Flächen unter den Löwa-Türmen am Neugebäudeplatz beginnt die Umsetzung zweier zentraler städtebaulicher Vorhaben. Platz für neue St. Pöltner schaffen Wohnprojekte wie der erste Abschnitt von „Leben am Fluss“. Festlich und spektakulär wird es bei Veranstaltungshighlights wie dem Frequency-Jubiläum oder den Bundesfeuerwehrbewerben, die Zehntausende aus ganz Österreich in die Stadt bringen.

Man muss nicht jedes einzelne Vorhaben in der Stadt gut finden, aber es gibt in St. Pölten viele Gründe, optimistisch in die Zukunft zu blicken.