Neue Impulse für die Innenstadt. Daniel Lohninger über Millionen- Investitionen in der Brunngasse.

Von Daniel Lohninger. Erstellt am 29. April 2014 (07:13)
Die jüngste Infrapool-Studie zeigt: Die Brunngasse gehört zu den meistfrequentierten Bereichen der Innenstadt – nur in der Kremser Gasse sind mehr Kunden unterwegs. Beste Lage also und trotzdem ist hier die Angebots-Palette mäßig und stehen Lokale leer.
Jetzt endlich kommt neues Leben in die Brunngasse. Das Einkaufszentrum Promenade als Tor zur Innenstadt wird um knapp fünf Millionen attraktiviert – der Hauptfrequenzbringer H&M startet mit neuem Laden-Konzept durch, Deichmann und Fussl sorgen als neue Mieter für zusätzliche Frequenz.

Nur wenige Meter entfernt rüttelt ein zweites Millionen-Projekt die Brunngasse aus ihrem Dornröschenschlaf. Als Besuchermagnet kommt ein Mega-Store der Drogerie Müller. Die war bisher zwar in elf anderen NÖ-Städten vertreten, in der Landeshauptstadt aber nicht. Mehr als der unmittelbare Frequenz-Effekt wiegt aber, dass die zuletzt jahrelang leer stehenden Flächen bald Geschichte sind und einem modernen, städtebaulich attraktiven Bau weichen. Profitieren davon wird nicht nur die Brunngasse, sondern die ganze Innenstadt.