Ein Adieu auf Raten für den Hallenkick

Über den schleichenden Tod des Hallenfußballs.

Erstellt am 24. November 2021 | 02:44

Kickergenerationen sind aufgewachsen mit der „Magie“ des Hallenzaubers, als rund ums Weihnachtsfest Prohaska & Co am Wiener Parkett gezaubert haben. Kickergenerationen sind aufgewachsen mit Hallenturnieren, mit dem Bandenspiel. Der aktuellen Generation werden diese Erlebnisse fehlen. Und das beschleunigt den Tod des Hallenfußballs.

Corona hat auch diese Parkettsaison beendet bevor sie überhaupt begonnen hat. Man muss kein Prophet sein: Fußball wird‘s erst wieder im Frühjahr unter freiem Himmel geben. Den Kids droht wieder ein Winter ohne Ballsport in der Halle, ohne Judoeinheiten, ohne Turnen. Der Schulsport war das erste Opfer der steigenden Infektionszahlen.

Kommenden Winter werden sich noch mehr Funktionäre überlegen, ob sie sich Risiko und Planungsunsicherheit antun. Der Fußball wird‘s überleben. Beim Hallenkick ist das aber fraglich.