Kupferdieb beim Verladen festgenommen. Beim Verladen seiner Beute ist am Dienstag in den frühen Morgenstunden ein Kupferdieb in Herzogenburg (Bezirk St. Pölten) festgenommen worden.

Erstellt am 24. Juli 2013 (17:36)
NOEN, www.BilderBox.com
Der verdächtige 28-Jährige gestand einen Einbruchsdiebstahl in die betreffende Firma und gab auch einen weiteren Diebstahl von Kupfer aus dem gleichen Unternehmen zu, berichtete die Landespolizeidirektion. Er wurde angezeigt.

Ein von der Firma beauftragter Privatdetektiv hatte am Montagabend die Anzeige erstattet, dass beim Betriebsareal im Gemeindegebiet von Herzogenburg neben einem bereits aufgeschnittenen Zaun Kupfer in beträchtlichem Wert zum Abtransport bereitgestellt sei. In der Nacht tauchte gegen 1.40 Uhr ein Verdächtiger auf. Er wurde beim Verladen der Beute von Bediensteten der Polizeiinspektion Herzogenburg und der Polizeidiensthundeinspektion St. Pölten auf frischer Tat ertappt.