Küchengerät in St. Pöltner Wohnung fing Feuer

St. Pöltner Floriani eilte seinem Nachbarn zu Hilfe und verhinderte rechtzeitig eine Ausbreitung des Brandes.

Erstellt am 11. Oktober 2021 | 06:51
New Image
Foto: FF St. Pölten-Stadt

Sonntag kurz vor 16 Uhr: Wohnungsbrand in der Leobersdorfer Bahnstraße. Sofort rücken die Feuerwehren St. Pölten-Stadt und St. Pölten-Spratzern zum Einsatzort aus.

Ein Küchengerät im Küchenverbau hatte Feuer gefangen. „Ein Kamerad der Stadtfeuerwehr, der in der betroffenen Wohnhausanlage wohnt, erhielt die Alarmierung und eilte sofort seinem Nachbarn zur Hilfe“, schildert Feuerwehrsprecher Kevin Luger. Mittels Handfeuerlöscher war der Brand rasch gelöscht, höherer Schaden blieb somit aus. Es wurde auch niemand verletzt.

Anzeige

 Die Feuerwehr belüftete die verrauchte Wohnung, baute das Elektrogerät aus und kontrollierte den Bereich noch mit der Wärmebildkamera.